Gesundheit

Vorsichtsmaßnahmen für Kinder im Sommer

Vorsichtsmaßnahmen für Kinder im Sommer

Im Sommer warten vor allem Kleinkinder auf mehr Gefahr. Sie müssen also jederzeit vorsichtig sein. Facharzt für allgemeine Gesundheitspädiatrie des Anadolu Medical Health Center Ela Tahmaz, Er teilt den Eltern mit, was zu tun ist, um Kinder vor den Gefahren des Sommers zu schützen.

Möglichkeiten, um Ihr Kind vor der Sonne zu schützen

Babys unter 6 Monaten;
• Um Ihr Baby vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, legen Sie die Beine Ihres Babys in dünne Kleidung, um die Arme und Hüte auf dem Kopf zu bedecken.
• Wenn jedoch keine Schatten und Schutzkleidung vorhanden sind, tragen Sie eine kleine Menge Sonnenschutzmittel auf das freiliegende Gesicht und die Hände auf.

Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren;
• Tragen Sie das Sonnenschutzmittel mindestens 30 Minuten vor dem Erlöschen Ihres Kindes auf die exponierten Stellen auf und verwenden Sie es auch bei bewölktem und geschlossenem Wetter.
• Verwenden Sie Produkte für Kinder mit einem Schutzfaktor von mindestens 15.

Für Ihr Kind über 7 Jahre alt;
• Die wichtigste und sicherste Methode des Sonnenschutzes ist die Abdeckung der sonnenoffenen Bereiche. Lassen Sie sie einen Helm mit einem Farbton von mindestens 7-8 cm und eine Sonnenbrille mit 99-100% UV-Schutz tragen und tragen Sie Baumwollkleidung, die so viele Zonen wie möglich abdeckt.
• Halten Sie sie so weit wie möglich im Schatten und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung zwischen 10 und 4 Uhr morgens, wenn die Sonne am intensivsten ist.
• Verwenden Sie ausreichend Sonnenschutzmittel mit einem Schutzfaktor von mindestens 30
• Tauschen Sie die Sonnencreme alle 2 Stunden aus. Erfrischen Sie sich nach dem Schwimmen und Schwitzen.

Um Hitzschlag zu verhindern ...

• Achten Sie in einem warmen Klima oder Urlaub darauf, dass Ihr Kind in den ersten Tagen nicht zu müde wird, um sich an die Hitze und das Klima zu gewöhnen, und lassen Sie es leichtere und kürzere Übungen machen, bis es sich an das Klima gewöhnt hat.
• Vergewissern Sie sich vor Langzeitaktivitäten, dass die Flüssigkeitsaufnahme gut ist. Stellen Sie während der Aktivität sicher, dass Kinder mit einem Gewicht von 30 bis 40 Pfund in 20 Minuten 150 bis 200 cm³ und mit 50 bis 60 Pfund doppelt so viel kaltes Wasser oder Flüssigkeit zu sich nehmen. Auch wenn Ihr Kind keinen Durst hat, lassen Sie es diese Menge trinken.
• Stellen Sie sicher, dass Sie leichte Einschichtkleidung aus Baumwolle tragen und ersetzen Sie verschwitzte Kleidung sofort durch trockene

Überspringen Sie diese Punkte im Pool nicht

• Lassen Sie Ihr Kind keine Sekunde alleine oder im Pool.
• Stellen Sie immer sicher, dass Sie in Reichweite Ihrer Hand sind.
• Wenn sich in Ihrem Garten ein Pool befindet, umgeben Sie ihn mit dem Nacken des Kindes
• Halten Sie ein Telefon und eine Rettungsausrüstung in der Nähe des Pools bereit
• Hüten Sie sich vor aufblasbaren Poolspielzeugen. Sie können zum Überleben eingewickelt werden, sind aber nicht so wirksam wie ein Rettungsring.

Zum Schutz vor Insekten und Fliegen ...

• Wenden Sie keine parfümierte Seife, Spray oder Parfüm auf Ihr Kind an.
• Halten Sie Ihr Kind von Gärten fern, in denen noch Fliegen und Insekten nisten und viele blühende Blumen oder Lebensmittel nicht bedeckt sind.
• Vermeiden Sie Kleider mit sehr hellen Farben und großen Blumenmustern, da sie Insekten und Bienen anziehen können.
• Um Kinder vor Fliegen und Insekten zu schützen, sind Fliegenschutzmittel, die DEET enthalten und an offenen Körperstellen angebracht werden, am effektivsten. Empfohlen für Kinder sind Fliegenschutzmittel mit einer DEET-Konzentration von 30%. Es sollte jedoch nicht bei Säuglingen unter 2 Monaten angewendet werden.
• Der Gehalt an Fliegenschutzmitteln variiert von Produkt zu Produkt. Achten Sie also darauf, was das Produkt enthält. Verwenden Sie keine Produkte, die Sie nicht kennen.

Klicken Sie hier, um die Produkte anzuzeigen, die vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützen.