Ernährung

Tägliche Ernährungsempfehlungen für postpartale Mütter

Tägliche Ernährungsempfehlungen für postpartale Mütter

Kalorien:
Sie werden genug brauchen, um Ihren Energiebedarf und Ihre Milchproduktion zu decken. Wenn Sie stillen, müssen Sie 400-500 Kalorien hinzufügen, um Ihr Baby vor der Schwangerschaft stillen zu können. Wenn Sie anscheinend nicht abnehmen, können Sie diese Menge etwas weiter reduzieren. Sich während des Stillens oder Stillens zu wiegen, ist der beste Weg, um zu verstehen, dass Ihre Kalorienaufnahme mehr, weniger oder ausreichend ist.

Protein:
wenn Sie dreimal täglich stillen, wenn Sie nicht zwei Portionen stillen.
Eine Portion:
3 Tassen Magermilch
Ein Glas fettarmer Joghurt
3/4 Tasse fettarmer Cheddar-Käse (gerieben)
2 große Eier
90-100 Gramm Huhn, Fisch oder Fleisch
150-180 Gramm Sojabohnen
Vitamin C Lebensmittel; Wenn Sie zweimal täglich stillen, wenn Sie nicht eine Portion stillen:

Eine Portion:
1/2 Tasse Erdbeeren
1/4 Wassermelone
1/2 Grapefruit
1 kleine Orange
1/2 große Kiwi
2 Gläser Brokkoli
1 Tasse Kohl
1/2 mittelgrüne Paprika
2 kleine Tomaten
1 Glas Tomatensaft

Calcium; 
5 Portionen, wenn Sie stillen, 3 oder mehr, wenn Sie nicht stillen.
Eine Portion:
1/4 Tasse Käse
35-45 Gramm Hartkäse.
1 Tasse Magermilch
3/4 Tasse magerer Cheddar-Käse
3/4 Tassen Brokkoli oder Schwarzkohl
1 Tasse Joghurt
120 Gramm Dosenlachs

grünes Blatt- und gelbes Gemüse:
wenn Sie mindestens drei Portionen pro Tag stillen, wenn Sie nicht zwei Portionen stillen.
Eine Portion: 4 Aprikosen
1 großer Pfirsich
1/2 kleine Karotte
1/8 große Süßkartoffel
2/3 Tassen Trauben oder Kirschen
1 Tasse Erdbeeren
1 große Tomate
1/2 gefüllte Paprika
1 Esslöffel gesüßte Pilzkonserven
3/4 Tasse Brokkoli

Ungemahlene Körner und andere komplexe Kohlenhydrate,
sechs oder mehr Portionen pro Tag, wenn Sie stillen
Eine Portion:
1/2 Tasse gekochter Reis, Hirse, Gerste, Bulgur
1/4 Tasse grobkörniges Maismehl
1 Portion gekochtes und verzehrfertiges Müsli
1/4 Tasse unbehandelte Kleie
2-6 Vollkorncracker
1/2 Tasse Linsen, Bohnen oder Erbsen
30 g ungemahlener Weizen

Eisenreiche Lebensmittel:Mindestens eine Portion pro Tag
Eisen ist in Rindfleisch, Johannisbrot, Kichererbsen und anderen getrockneten Hülsenfrüchten, getrockneten Früchten, Sojabohnen und Sojaprodukten, Spinat und Leber enthalten.

Fetthaltige Lebensmittel: begrenzte Mengen
Während der Schwangerschaft war eine ausreichende Fettaufnahme erforderlich, und Ihr Körper konnte sogar cholesterinreiche Lebensmittel ohne Schaden zu sich nehmen. Jetzt ist es Zeit, das Fett in Ihrer Diät einzuschränken und die Art des Fettes zu beachten, das Sie verbrauchen.

Salzige Lebensmittel: begrenzte Menge
Obwohl während Ihrer Schwangerschaft Salz notwendig ist, ist es Zeit, mit der Begrenzung zu beginnen. Vermeiden Sie in der Regel gesalzene Erdnüsse, Kartoffelchips, Gurken. Wenn Sie etwas Salzkäse essen wollen. Werfen Sie beim Kochen nicht zu viel Salz.

Wenn Sie Flüssigkeiten stillen, mindestens 8-10 Gläser pro Tag
Das Wasser, das Sie trinken, sollte vorzugsweise fluoriert sein. Darüber hinaus sind Fruchtsäfte (vorzugsweise frisch), Milch, Suppe und Mineralwasser gute Flüssigkeitsquellen. Übertreiben Sie es nicht, da es alles andere ist, obwohl mehr als 12 Gläser pro Tag für die Milchproduktion notwendig sein können.