Allgemeines

Ist es normal, dass mein großes Kind nicht gerne liest?

Ist es normal, dass mein großes Kind nicht gerne liest?

Es hängt davon ab, was Sie unter "mag nicht" verstehen. Mag er es wirklich nicht? alle Arten des Lesens - oder sind es nur bestimmte Bücher oder Materialien?

"Es ist normal, bestimmte Arten des Lesens anderen vorzuziehen", sagt Erika Marcus, eine Sonderpädagogin in New York. Also, wenn Ihr Kind seinen Schulleser verschmäht, es aber liebt, sich mit seinem zusammenzurollen Muskelgebundenes Monster rettet den Tag Comic-Buch, können Sie aufhören, wegen dieser Ausgabe den Schlaf zu verlieren.

Und mach dir keine Sorgen, dass Comics keine "echte Lektüre" sind. In den frühen Schuljahren zählt jede Art von Lesen - sogar Kinderwebsites oder die Rückseite der Müslischachtel. Lesestufen und Interessen variieren stark.

"Wenn Sie in ein Klassenzimmer der zweiten Klasse gehen, werden Sie einige Schüler sehen, die durch Kapitelbücher sausen, während andere langsam durch einfache Leser gehen. Einige Kinder sind nur schneller darin, den Lesecode zu knacken", sagt Marcus. Solange Ihr Kind gerne etwas liest - sei es ein Boardbook, ein einfacher Leser oder National Geographicdann liest er nicht gern.

Aber was ist, wenn er nicht zu mögen scheint irgendein Art von Lesematerial? Wenn Sie dies zu Hause bemerken, wenden Sie sich an den Lehrer Ihres Kindes, um festzustellen, ob dies auch in der Schule der Fall ist. Es ist möglich, dass er gerne in der Schule liest, aber zu Hause gibt es vielleicht zu viele andere lustige Dinge, die um seine Aufmerksamkeit konkurrieren - und seine Bücher (so erfreulich sie auch sein mögen) kommen zuletzt.

Wenn dies der Fall ist, hilft die Begrenzung der Fernsehzeit, die Überprüfung der Verwendung von Computern und Videospielen und das gemeinsame Lesen Ihrem Kind, mehr Lesezeit zu Hause zu haben. (Weitere Tipps zur Ermutigung eines Anfängers oder Fortgeschrittenen.)

Wenn die Abneigung Ihres Kindes gegen das Lesen jedoch auch in der Schule wirklich allgemein ist, wird dadurch eine rote Fahne gehisst. "Wenn Kinder nicht gerne etwas tun, liegt das normalerweise daran, dass es ihnen schwer fällt und sie damit zu kämpfen haben", sagt Marcus.

Überprüfen Sie die persönliche Bibliothek Ihres Kindes. Es ist möglich, dass seine Bücher, Zeitschriften und Schulleser für ihn einfach zu fortgeschritten sind.

"In diesem Fall müssen Sie lediglich seine Lesestufe anpassen", sagt Marcus. Geben Sie ihm leichter zu lesende Dinge, und wenn er sie annimmt, ist Ihr Problem gelöst. (Sprechen Sie auch mit seiner Lehrerin darüber, ob sie es für eine gute Idee hält, seine Lesestufe auch in der Schule zu senken.)

Wenn dies nicht ausreicht, benötigt er möglicherweise zusätzliche Lesehilfe. Besprechen Sie dies mit dem Lehrer oder Berater Ihres Kindes. Sie könnte vorschlagen, dass er auf eine Lesebehinderung untersucht wird. Denken Sie daran, dass viele Kinder von der Leseunterstützung profitieren, auch wenn sie keine Lernschwäche haben. Vielleicht hat Ihr Kind aus irgendeinem Grund nur ein kleines Problem mit dem Lesecode. Mit der richtigen Hilfe und Unterstützung wird er es knacken.


Schau das Video: Die Brombeere - eine Wunderpflanze für Insekten und MenschWirkung, Pflege, Schnitt, Tipps (November 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos