Gesundheit

So schützen Sie Ihr Kind vor Winterkrankheiten

So schützen Sie Ihr Kind vor Winterkrankheiten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Erkältung und die Grippe sind die Sorgen aller.Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Için Um die Übertragung der Krankheit zu verhindern, kann es nützlich sein, nicht am selben Ort wie die Kranken zu sein, die geschlossenen Räume häufig zu lüften, den Mund beim Husten zu schließen und sogar zu verhindern, dass die Keime in die Luft gelangen, während wir krank sind. “

: 1. Erkältungen und Grippe sind oft verwechselt. Was sind die Unterschiede dieser Krankheiten?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Sowohl die Erkältung als auch die Grippe sind durch Viren verursachte Atemwegserkrankungen. Influenzaviren unterscheiden sich jedoch von Erkältungsviren. Obwohl der Verlauf beider Krankheiten ähnlich ist, ist die Grippe schwerwiegender und verursacht andere Krankheiten wie Bronchitis, Lungenentzündung, Ohrentzündung und Herzinsuffizienz, da der Körper im Verlauf des Verlaufs geschwächt wird. Erkältungen haben nicht so schwerwiegende Folgen wie die Grippe.

: 2. Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen getroffen werden, um Erkältungen vorzubeugen?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Erkältungen und Grippe sind mikrobielle Krankheiten. Sie sind ansteckend. Sie werden von Tröpfchen übertragen, die aus Mund und Nase austreten. Das Atmen, Sprechen, Husten, Niesen in der Luft wird durch das Einatmen von Viren von jemand anderem übertragen. Um die Übertragung der Krankheit zu verhindern, kann es nützlich sein, nicht am selben Ort wie die Kranken zu sein, die geschlossenen Stellen häufig zu lüften, den Mund beim Husten zu schließen und sogar zu verhindern, dass die Keime mit einer durchgehenden Maske in die Luft gelangen. Wenn die Umgebung zu heiß ist, trocknen die Atemwege aus und die Krankheit breitet sich leicht aus. Die Temperatur in den Wohnräumen beträgt 20 Grad und in den Schlafzimmern 18 Grad. Selbst wenn es kalt ist, erschweren die häufigen Aufenthalte im selben Raum und das Gehen ins Freie die Ausbreitung der Krankheit. In der Zwischenzeit wird eine ausgewogene Ernährung, die reich an Vitaminen ist, um viel Obst und Gemüse zu essen, um auf die Reihenfolge des Schlafes zu achten, nicht müde zu werden, Sport zu treiben, den Körper zu reinigen, den Widerstand zu erhöhen und das Immunsystem zu stärken. Ein starker Körper ist schwerer zu besiegen.

: 3. Können Sie Angaben zu den Symptomen der Krankheit machen?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Kälte beginnt mit Symptomen wie Niesen, Husten, verstopfter Nase, leichtem Fieber und Tränenfluss und geht innerhalb von 3-7 Tagen vollständig zurück. Influenza ist eine schwerere Krankheit, Fieber, Schwäche, Muskelschmerzen, Kälteschweiß, schwerer Husten beginnt mit Symptomen wie. Das Fieber dauert 3-4 Tage. Selbst wenn sich diese Symptome bessern, können Schwäche und Müdigkeit wochenlang anhalten.Während dieser Zeit können Folgeerkrankungen (Lungenentzündung, Bronchitis, Ohrentzündung usw.) aufgrund einer Schwächung des Körpers auftreten.

: 4. In welchen Fällen sollte ein Arzt konsultiert werden?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Symptome wie Fieber über 38,5 Grad, Fieber über 3 Tage, starker Husten, Keuchen, Ohrenschmerzen, Erbrechen erfordern die Schwere der Erkrankung und daher die Behandlung und Nachsorge durch einen Arzt.

: 5. Verursacht häufigen Husten bei Kindern außer Erkältungen?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Allergische Erkrankungen, Pharyngitis, Angina, Bronchitis, Lungenentzündung, Masern und Tuberkulose gehören zu den Krankheiten, die Husten verursachen. Husten tritt auch bei einigen seltenen Erkrankungen wie Bronchialtumoren und Leukämie auf.

: 6. Wann ist Husten gefährlich? Wann sollte ein Arzt konsultiert werden?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Husten ist ein Symptom unbekannten Ursprungs und kann daher nicht richtig behandelt werden. Husten ist ein Schutzmechanismus des Körpers. Die Ströme, Staub, Keime, die vom Nasenhusten heruntergehen, werden mit einem Husten ausgeworfen. In diesem Fall kann die Verwendung von Antitussiva Bronchitis, Lungenentzündung, verursachen, die nach unten in die Bronchien fließt. Oder verwenden Sie Hustensäfte, die nicht notwendig sind, die als Expektorant und Bronchialexpander wirken und die Krankheit zum Erliegen bringen. Zusammenfassend wäre es also falsch, Hustensaft zu verwenden, ohne untersucht zu werden. Manchmal ist Husten besonders bevorzugt.

: 7. Verursacht Bronchitis?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Virus oder Bakterien, der ursächliche Keim, unabhängig von der Bronchialabnahme, wird Bronchitis genannt.

: 8. Was sind die Symptome?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Keuchen, Husten vor Sekret, manchmal Atemnot, Fieber. Die Krankheit dauert eine Woche - 10 Tage.

: 9. Wie wird es behandelt?
Spezialist für Kindergesundheit und -krankheiten Kontaktieren Sie Oya. Direkt Ein Rezept wird vom Arzt je nach Erreger, Art und Schwere der Bronchitis ausgestellt. Der Patient sollte auch auf Ruhe, Ernährung und Lebensqualität achten.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos