Allgemeines

Ist es sicher, während der Schwangerschaft Ballett zu spielen?

Ist es sicher, während der Schwangerschaft Ballett zu spielen?

Ja, solange Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, genau wie bei anderen Aktivitäten wie Laufen oder Yoga.

Im Allgemeinen ist es in Ordnung, während der Schwangerschaft weiter zu trainieren. Ihr Trainingsprogramm sollte jedoch unter Aufsicht Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme durchgeführt werden, der überwacht, wie viel Sie tun und wie sich dies auf Ihr Baby auswirkt.

Sie müssen jetzt vorsichtig mit Ballett umgehen, da es die Gelenke belastet und Ihre Gelenke während der Schwangerschaft lockerer und verletzungsanfälliger sind. Dies liegt daran, dass höhere Spiegel des Hormons Relaxin - das Ihrem Uterus hilft, sich auszudehnen - auch Ihre Sehnen und anderes Bindegewebe, einschließlich des Gewebes, das Ihre Beckenknochen verbindet, erweichen.

Gegen Ende Ihres zweiten Trimesters wird Ihr Gleichgewicht aufgrund Ihres wachsenden Bauches prekärer. Von diesem Punkt an sollten Sie keine Splits mehr durchführen. Jetés, Änderungen, oder fliegende Sprünge. Ich empfehle schwangeren Frauen, während ihres dritten Trimesters meistens in der Barre und auf dem Boden (Mattenarbeit) zu arbeiten.

Im Allgemeinen ist es spät in der Schwangerschaft am besten, Ihre Ballettroutine auf Übungen mit geringen Auswirkungen zu beschränken und ein Ausbalancieren von der Barre zu vermeiden.

Lernen Sie die 13 Regeln für eine sichere Schwangerschaftsübung.

Video: Hier sind einige großartige Möglichkeiten, um während der Schwangerschaft aktiv zu bleiben.


Schau das Video: Schwangerschaft: Die ersten 3 kritischen Monate (September 2021).