General

Was ist eine Lungenentzündung und warum?

Was ist eine Lungenentzündung und warum?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was ist Lungenentzündung?

• Lungenentzündung ist eine Entzündung der Lunge.
• Starker Husten verursacht schnelles und schwieriges Atmen und Fieber.
• Schwere Lungenentzündung kann zum Tod führen.

Wer ist gefährdet?

• Kinder unter 5 Jahren und insbesondere unter 2 Jahren sind in Entwicklungsländern gefährdet
• Ältere Menschen sind gefährdet.
• Die Einwirkung von Zigarettenrauch und Luftverschmutzung in Innenräumen erhöht das Risiko.
• Kinder und Erwachsene mit bestimmten immunsuppressiven Erkrankungen (AIDS usw.) sind einem höheren Risiko ausgesetzt
• Mangelernährung erhöht das Risiko bei Kindern, da sie ein geschwächtes Immunsystem hervorruft.

Was verursacht eine Lungenentzündung?

• Viele Organismen wie Bakterien, Viren und Pilze verursachen eine Lungenentzündung.
• Streptococcus pneumoniae ist die Ursache für 50% aller durch Lungenentzündung verursachten Todesfälle bei Kindern unter 5 Jahren. Pneumokokken sind in allen Altersgruppen die häufigste Ursache für eine bakterielle Pneumonie.

Wie viele Menschen sind von einer Lungenentzündung betroffen? Wie viele Menschen sterben?

• Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation werden weltweit jährlich 155 Millionen Lungenentzündungen bei Kindern beobachtet.
• Lungenentzündung hat mehr Leben unter Kindern als jede andere Krankheit.
• Lungenentzündung, die die häufigste Ursache für Kinder- und Kindersterblichkeit ist, verursacht ein Fünftel aller Todesfälle unter 5 Jahren weltweit.
• Jedes Jahr sterben 2 Millionen Kinder oder alle 20 Sekunden an einer Lungenentzündung.
• Laut den Daten des Gesundheitsministeriums von 2003 ist Lungenentzündung die häufigste Todesursache bei Kindern unter 5 Jahren.
• Schätzungsweise 250.000 Fälle von Lungenentzündung treten bei Kindern unter 2 Jahren jährlich aufgrund von Pneumokokken auf.
• Wie in den Entwicklungsländern ist Lungenentzündung ein wichtiges Problem für die öffentliche Gesundheit in unserem Land, insbesondere bei Kindern unter 5 Jahren, was zu hohen Morbiditäts- und Mortalitätsraten führt.

Was sind die Präventionsmethoden für Lungenentzündung?

• Muttermilch,
• Hygiene,
• Halten Sie Babys und Kinder von staubigen, nicht rauchenden Umgebungen fern.
• Impfstoff gegen Lungenentzündung

Lungenentzündungsimpfstoff (konjugierter Pneumokokken)

• Der Pneumokokken-Impfstoff, der Schutz vor Pneumokokken-Erkrankungen bietet, dem im Menschen vorkommenden Lungenentzündungsimpfstoff, bietet einen wirksamen Schutz für Kinder und Erwachsene.
• Impfstoff-konjugierter Pneumokokken-Impfstoff für Kinder unter zwei Jahren.

Der Impfstoff gegen Lungenentzündung wurde 2008 vom Gesundheitsministerium in den Nationalen Impfkalender aufgenommen. Jedes Jahr sind alle in unserem Land geborenen Babys im Gesundheitszentrum und in den Gesundheitszentren für Mütter und Kinder kostenlos.



Bemerkungen:

  1. Daran

    Ein aufstrebender Funker hat das SOS -Signal falsch verstanden ... Wenn Sie vier Bälle und zwei Schwänze in Ihrem Haus finden - schmeicheln Sie sich nicht selbst, Sie werden nur in den Arsch gefickt. ... Programmierer sterben nicht ... Sie verlieren ihr Gedächtnis ... Beschleunigung: Was unsere Väter tun können, es ist uns egal. Der Wald wurde geraucht ...

  2. Sarg

    Charmantes Thema

  3. Sorel

    Die Schande und die Schande!

  4. Dietrich

    Bravo, als Satz ... eine andere Idee

  5. Fetaur

    Ich möchte viel mit dir reden.

  6. Fenrigal

    Ich trete bei. Ich stimme mit allen oben erzählten. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos