Allgemeines

Mahlzeiten für neue Eltern: Gebackene Polenta mit Pilzen, Ricotta und Basilikum

Mahlzeiten für neue Eltern: Gebackene Polenta mit Pilzen, Ricotta und Basilikum

Polenta ist warm, beruhigend und sehr einfach zuzubereiten, besonders wenn Sie es in den Ofen geben, anstatt es über einem heißen Herd zu rühren. Pilze und frische Kräuter machen einen leckeren Belag, aber Sie können das Gemüse im Ragù variieren. Experimentieren Sie zum Beispiel mit Zucchini, Auberginen und Paprika. Verwandeln Sie Reste in ein herzhaftes Frühstück, indem Sie einfach ein Spiegelei darüber schieben.

Abgebildet sein in; charakterisiert in: Leckeres Abendessen für neue Eltern

Zutaten

1 Tasse (7 oz / 220 g) Polenta
3¼ Tassen (26 fl oz / 810 ml) warmes Wasser
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
4 Esslöffel (1 oz / 30 g) frisch geriebener Parmesan
5 Esslöffel (3 fl oz / 80 ml) Olivenöl
½ gelbe Zwiebel, gehackt
2 gehackte Knoblauchzehen
1 Dose (28 oz / 875 g) gewürfelte Tomaten mit Saft
625 g braune oder weiße Pilze, sauber gebürstet und in Scheiben geschnitten
½ Tasse (½ oz / 15 g) lose verpackte Basilikumblätter, gehackt
470 g Vollmilch-Ricotta

Vorbereitung

Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor. Fetten Sie eine 20 cm große quadratische Auflaufform mit Butter ein und fügen Sie die Polenta, warmes Wasser, geschmolzene Butter und 1 Teelöffel Salz hinzu. Mit einer Gabel umrühren, um alles gut zu kombinieren. Im Ofen 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit 2 Esslöffeln Parmesan bestreuen und etwa 10 Minuten länger backen, bis sie fest sind.

In einem großen nicht reaktiven Topf 1 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang, bis sie weich ist. Fügen Sie den Knoblauch hinzu, würzen Sie ihn gut mit Salz und Pfeffer und kochen Sie ihn ca. 1 Minute lang, bis er duftet. Fügen Sie die Tomaten mit ihren Säften hinzu und bringen Sie sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie für 20 Minuten.

In einer beschichteten Pfanne 3 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Fügen Sie die Pilze hinzu und würzen Sie sie großzügig mit Salz und Pfeffer. Unter häufigem Rühren etwa 6 Minuten kochen, bis die Pilze tiefbraun sind, aber ihre Form behalten. Übertragen Sie die Pilze mit einem geschlitzten Löffel (um das gesamte Wasser der Pilze zurückzulassen) zusammen mit 2 Esslöffeln des gehackten Basilikums in die Tomatensauce. Zum Kombinieren umrühren und weitere 5 Minuten kochen, damit sich die Aromen vermischen können. Probieren und würzen Sie die Gewürze mit Salz und Pfeffer und halten Sie sie bei schwacher Hitze warm.

In einer Schüssel den Ricotta und die restlichen 2 Esslöffel Parmesan, 1 Esslöffel Olivenöl und das restliche Basilikum verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Polenta mit dem Pilzragout belegen und die Oberseite mit gehäuften Hügeln der Ricotta-Mischung bestreuen.

Zum Packen: Verpacken Sie die Ricotta-Mischung separat in einem kleinen luftdichten Behälter. Die Polenta mit dem Ragù belegen, etwas abkühlen lassen und die Auflaufform fest abdecken. Die Mischung aus Polenta und Ricotta ist bis zu 3 Tage im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate im Gefrierschrank haltbar.

Zum Aufwärmen: Backen Sie die Polenta in einem 180 ° C heißen Ofen, bis sie durchgeheizt ist, 15 Minuten für gekühlte Polenta oder bis zu einer Stunde für gefrorenes. Auftauen (falls gefroren) und kurz vor dem Servieren auf die Ricotta-Mischung geben.

Ergibt 6 Portionen

Fotos von Thayer Allyson Gowdy


Schau das Video: Sellerie gebacken mit Kartoffeln und Pilzsauce. Baked Celery with Mushroom Sauce. ZDG (September 2021).