Gesundheit

Frühgeborene und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht

Frühgeborene und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht

Die meisten Eltern erwarten, dass ihre Babys zu einem bestimmten Zeitpunkt spät oder früh wiedervereinigt werden. Tatsächlich werden viele Babys zum am besten geeigneten Zeitpunkt, dem erwarteten Datum, geboren, indem sie die notwendigen Vorbereitungen für das Leben außerhalb des Mutterleibs für sich selbst treffen. Es läuft jedoch nicht immer gut, und einige Schwangerschaften werden unerwartet und manchmal gefährlich abgebrochen, was zu Früh- oder Kleinstgeburten führt. Einige dieser Babys werden nur ein paar Gramm leichter als das niedrige Geburtsgewicht von 2500 Gramm geboren und fangen aufgrund der raschen Entwicklung ihre normalen Gleichaltrigen mit Geburtsgewicht. Andere, denen viele Wochen der intrauterinen Entwicklung vorenthalten werden, werden jedoch manchmal so klein geboren, dass sie in die Handfläche passen, und benötigen Monate intensiver ärztlicher Behandlung und Pflege, um mit dem Wachstum und der Entwicklung Schritt zu halten, die sie im Uterus zeigen müssen. Obwohl sie eine riskante Gruppe darstellen, haben schnelle Fortschritte in der medizinischen Praxis für Säuglinge die überwiegende Mehrheit als normale, gesunde Kinder wachsen lassen. Bis zu dem Tag, an dem sie aus dem Krankenhaus entlassen und zu ihren Häusern gebracht werden, verbringen die Eltern jedoch oft unruhige Tage und schlaflose Nächte.

Neugeborenenstation


Die erste Begegnung mit diesen Einheiten mag entmutigend erscheinen. Dennoch wird es Sie trösten, zu wissen, was Sie sehen. Hier ist ein typischer neugeborene Auf der Intensivstation sehen Sie:
• Viele nackte kleine Babys, die nur Windeln tragen
• Beheizte Betten bestehen aus einstellbaren Matratzen, die unter Wärmelampen platziert werden.
• Inkubator. Die beiliegenden Protektoren mit Ausnahme der vier Einlass- und Auslasslöcher.
• Rohre, Drähte, winzige Kunststoffrohre; Diese Instrumente bei Säuglingen erstrecken sich auf Monitore, intravenöse Flüssigkeiten und Instrumente zur Beurteilung und Regulierung von Atmung, Herzfrequenz und Sauerstoffverbrauch.
• Monitore, die Vitalfunktionen aufzeichnen und Änderungen melden.
• Kunststoffkappen oder Ventilatoren zur Sauerstoffversorgung und Atemunterstützung.
• Absorptionssysteme am Anfang jedes Babybetts, die in regelmäßigen Abständen überschüssige Atemsekrete entfernen.
• Lampen für die Phototherapie (Lichttherapie) bei Kindern mit Gelbsucht.

Porträt einer vorzeitigen

Für Eltern von Babys, die gerade rechtzeitig geboren wurden, ist es selbstverständlich, dass sie eine Phase der Verwirrung erleben, wenn sie ihre Babys zum ersten Mal sehen.. Frühgeborene Ihre Eltern erleben jedoch buchstäblich einen Schock. Eine typische Frühgeburt liegt zwischen 1600 und 1900 Gramm, von denen einige mit einem geringeren Gewicht geboren werden. Der jüngste ist groß genug, um in die Handfläche eines Erwachsenen zu passen. Die Haut der Frühgeborenen ist transparent und die Arterien und Venen können durch die Haut gesehen werden. Da sich das Fettgewebe nicht unter der Haut entwickelt, macht die Haut einen lockeren Eindruck und ist häufig mit weichen Haaren bedeckt, die als Lanugo bezeichnet werden (diese Haare hatten keine Gelegenheit zu vergießen). Da sich das braune Fettgewebe des Babys nicht entwickelt, kann es seine Wärme nicht aufrechterhalten. Vorzeitige Ohren; Da sich das zu formende Knorpelgewebe noch nicht entwickelt hat, kann es gerade, gewellt oder gewellt sein. Geschlechtsspezifische Merkmale sind häufig schlecht entwickelt, und die Hoden bei Männern sind möglicherweise nicht abgestiegen. Da weder Muskel- noch Nervenentwicklung abgeschlossen sind, sollten beim Neugeborenen möglicherweise nicht viele Reflexe vorhanden sein. Und da keine Atemkraft vorhanden ist, schreit das Baby möglicherweise nur wenig oder gar nicht, und es kann Atemperioden geben, die als „vorzeitige Apnoe Arada“ bezeichnet werden. Vorzeitigkeit ist jedoch ein vorübergehender Zustand. Frühgeboreneist in Größe und Entwicklung den typischen Neugeborenen sehr ähnlich, wenn sie die 40. Woche erreichen, in der sie tatsächlich geboren werden sollten.

Vorzeitige Babynahrung

Das Ziel für die Fütterung eines Frühgeborenen ist 90-120 g pro Woche. Wiegen. Unabhängig von der gezielten Wiegezufuhr ist es jedoch nicht möglich, diese Zufuhr einzuleiten, ohne den Zustand des Frühgeborenen zu stabilisieren. Genau wie bei voll entwickelten Säuglingen wird erwartet, dass das Frühgeborene etwas an Gewicht verliert, bevor es anfängt, an Gewicht zuzunehmen. Die Ernährungsbedürfnisse eines Frühgeborenen unterscheiden sich erheblich von denen eines Frühgeborenen. Muttermilch und Milchnahrung, die zwei Hauptnährstoffe eines rechtzeitig geborenen Kindes sind, reichen für Frühgeborene nicht aus. Diese kleinen Babys brauchen eine Diät, die derjenigen ähnelt, die sie im Mutterleib eingenommen hätten. Dies sollte mehr Protein, Kalzium, Phosphor, Zink, Natrium und andere mögliche Nährstoffe enthalten. Und sie müssen all diese Nährstoffe so konzentriert wie möglich aufnehmen. Weil die Menge an Nahrung, die sie auf einmal aufnehmen können, sehr gering ist. Am verfrühtesten, wenn auf die Neugeborenenstation gebracht, um Austrocknung (Flüssigkeitsverlust) und Elektrolytverlust zu verhindern; Wasser, Zucker und bestimmte Elektrolyte. Nach einer solchen ersten Fütterung haben Frühgeborene (vor 30-33 Wochen) noch keinen Saugreflex entwickelt. Sie werden daher mit einer Nasensonde gefüttert, die durch die Nase eingeführt wird und den Magen erreicht.33. Frühgeborene ab einem Alter von 13 Wochen (1300 g oder mehr) können direkt an die Mutter verabreicht werden, müssen jedoch länger warten, wenn sie mit der Flasche gefüttert werden müssen. Viele Experten bevorzugen Muttermilch, um Frühgeborene zu füttern. Ein Grund dafür ist das Fehlen von Substanzen wie Antikörpern, Hormonen und vielen Enzymen, insbesondere Lipase, die die Aufnahme des von der Mutter benötigten Fettes in Kuhmilch und -nahrung erhöhen. Ein Baby ist viel reicher und eher für Frühgeborene geeignet als seine Mutter. Hochkonzentrierte Formeln (aber keine Formeln) sind gute Alternativen zur Muttermilch, insbesondere für Frühgeborene, bei denen das Stillen nicht möglich ist.

Obwohl Ihr Baby noch nicht zum Saugen bereit ist, sollten Sie gleich nach der Geburt mit der Milchproduktion beginnen, da diese später benötigt wird. Sie können Ihre Milch alle 4 Stunden im Gefrierschrank aufbewahren. Vergessen Sie nicht, Ihre Brüste vollständig zu entleeren, wenn Sie Milch geben, insbesondere um den letzten Teil der fettreichen Milch mit höheren Nährwerte zu entfernen. Wenn Sie Ihre Milch regelmäßig mit der Pumpe ausdrücken, wird verhindert, dass die Milch unterbrochen wird, und sie ist verfügbar, wenn Ihr Baby Zeit zum Saugen hat, auch wenn Ihr Baby gerade nicht saugt.

Spezielle Pflegehinweise für Frühgeborene

Halten Sie Ihr Zuhause wärmer als gewöhnlich bei ungefähr 22,5 Grad, besonders in den ersten Wochen, in denen Ihr Baby nach Hause kommt. Normalerweise beginnen die Temperaturanpassungsmechanismen von Frühgeborenen zu arbeiten, bis sie nach Hause kommen. Aber ohne Hilfe können sie sich nicht sehr wohl fühlen, weil sie klein und groß sind. Frühgeborene 2-2,5 kg. oder sie dürfen nicht nach Hause zurückkehren, bis sie das 37-40. Gestationsalter erreicht haben. Nach Ihrer Rückkehr müssen Sie einige Details beachten.

• Entfernen Sie gegebenenfalls Windeln für Frühgeborene. Es wird nicht zu groß für ihn und es wird ihn komfortabler machen.
• Wenn Sie eine Flasche verwenden, sorgen Sie für die Sterilisation.
• Nehmen Sie sich mehr Zeit, um Ihr Baby zu stillen. Frühgeborene haben einen sehr kleinen Magen und müssen alle zwei bis drei Stunden gefüttert werden. Darüber hinaus können rechtzeitig geborene Babys nicht so stark saugen und müssen länger saugen, um genug zu bekommen.
• Wenn Ihr Baby keine Formel erhält, die alle notwendigen Nährstoffe enthält, geben Sie ihm ein von seinem Arzt empfohlenes Multivitaminpräparat.
• Behandeln Sie Ihr Baby wie ein Neugeborenes. Seien Sie nicht zu vorsichtig, zu tolerant und abhängig. Es ist wahr, dass Ihr Baby etwas besser versorgt werden muss, aber es ist nicht so zerbrechlich, wie Sie denken. Ein sehr kinderbezogenes Umfeld kann die zukünftige Entwicklung beeinträchtigen und zu einem verwöhnten, engagierten und unglücklichen Kind führen.

N Was erwartet Sie im ersten Jahr Ihres Babys? ” aus dem Buch.