Baby-Entwicklung

Was sind die Symptome der Geburt?

Was sind die Symptome der Geburt?

Was sind die Symptome der Geburt?

Im Fernsehen scheint alles so einfach zu sein! Am Morgen wacht die schwangere Frau auf, legt ihre Hand auf den Bauch, weckt ihren schlafenden Ehemann ruhig und sagt: „Es ist Zeit, Schatz. Wir fragen uns, woher diese Frau wusste, dass es Zeit war?

Wie kann er mit solcher Gelassenheit und Zuversicht verstehen, dass die Geburt begonnen hat, obwohl er noch nie zuvor geboren hat? Tatsächlich erwachen wir in völliger Ungewissheit im wirklichen Leben.

Diese sind echt Wehen Oder ist es wieder die Lüge Braxton Hicks Kontraktionen? Soll ich meinen Mann wecken? Sollte ich mitten in der Nacht den Arzt anrufen und dies als Fehlgeburt melden?

Was ist, wenn ich zu spät ins Krankenhaus komme? Die Fragen in Ihrem Kopf vermehren sich schneller als Schmerzen und Kontraktionen.

Die Wahrheit ist Diese Geburt hat begonnen Die meisten Frauen, die besorgt sind, nicht zu verstehen, werden dies letztendlich verstehen. Aufgrund von Instinkten, Chancen oder Zweifeln, die so schwerwiegend sind, dass kein Zweifel bestehen kann, wird die Mehrheit weder früh noch spät ins Krankenhaus eingeliefert.

Trotzdem müssen Sie diese Chance nicht nutzen. Das Erlernen von vorgeburtlichen Symptomen, falschen und wahren Geburtssymptomen im Voraus beseitigt Ihr Erstaunen und Ihre Sorgen.

Niemand weiß genau, was die Geburt ausgelöst hat. Eine Gruppe körpereigener Naturstoffe (Prostaglandine) wird dabei als sehr wichtig angesehen.

Schwangerschaft produziert von der Gebärmutter während Prostaglandine Es ist bekannt, dass es während der normalen Geburt stark ansteigt.

Diese Substanzen stimulieren die Muskeln der Gebärmutter und der Hypophyse. Oxytocin sie lösen ihre Freilassung aus. Beides sind wichtige Faktoren für den Beginn der Wehen.

Medikamente, die den Prostaglandin-Effekt hemmen, wie Aspirin, können die Abgabe verzögern.

Es ist höchstwahrscheinlich eine Partnerschaft zwischen dem Säugling, der Plazenta und der Mutter.

Kommende Symptome

Vor der Geburt körperliche Veränderungen können eine Stunde vor oder einen Monat vorkommen. Das vorgeburtliche Merkmal ist die Ausdünnung und Erweiterung des Gebärmutterhalses, aber nur Ihr Arzt wird es bemerken.

Es gibt verschiedene Änderungen, die Sie möglicherweise bemerken werden.

  • Schlaganfall und Abrechnung:Zum ersten Mal beginnt eine Mutter normalerweise zwei bis vier Wochen vor der Geburt, ins Becken abzusteigen. Bei späteren Geburten kann dieses Symptom jedoch nicht bemerkt werden. Beckenregion und Erhöhtes Druckgefühl im Verschluss: Die Belastung des Kindes nimmt ab.
  • Gewichtsverlust oder Beendigung der Gewichtszunahme: Im neunten Monat verlangsamt sich die Gewichtszunahme im Allgemeinen, und während sich die Geburt nähert, verlieren einige Frauen ein paar Pfund.
  • Änderung des Energieniveaus:Frauen im neunten Monat der Schwangerschaft fühlen sich zunehmend müde. Einige erleben den gegenteiligen Energieüberschuss.
  • Verschwinden des schleimigen Steckers: Wenn sich der Gebärmutterhals zu öffnen beginnt, wird die Gebärmutter durch den schleimigen Stopfen verschlossen. Diese Substanz wird ein oder zwei Wochen vor den ersten echten Wehen oder bei Geburtsbeginn aus der Vagina ausgeschieden.
  • Pink oder Bloody Engagement: Wenn sich der Gebärmutterhals ausdehnt und ausdehnt, brechen die Kapillaren häufig und machen den Ausfluss rosa. Dies bedeutet, dass die Verlobung normalerweise innerhalb von 24 Stunden nach der Geburt beginnt. Aber die Verlobung kann zwei bis drei Tage vor der Geburt gesehen werden. Aus diesem Grund sollten Sie auf das Einsetzen von regelmäßigen Schmerzen oder Wasser warten, bevor Sie ins Krankenhaus gehen.
  • Intensivierung der Braxton-Hicks-Kontraktionen: Diese Kontraktionen, die nach der 20. Schwangerschaftswoche beginnen und eine Geburtsprobe darstellen, sind die Dehnung der Gebärmuttermuskulatur für echte Kontraktionen, die das Baby vorantreiben. Diese Kontraktionen treten normalerweise in Form schmerzloser Kontraktionen auf und dauern zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten. Am Ende des neunten Monats werden Braxton-Hicks-Kontraktionen bis zum Ende Ihrer Schwangerschaft häufiger und verstärkt. Manchmal kann es auch schmerzhaft sein und es ist schwierig, sie von tatsächlichen Geburtskontraktionen zu trennen.
  • Durchfall:Einige Frauen haben möglicherweise kurz vor der Geburt Durchfall.

Was sind die Symptome einer Fehlgeburt?

Wenn Sie haben: echte Geburt hat noch nicht begonnen.

  • Kontraktionen wenn nicht regelmäßig und die Häufigkeit und Schwere nicht erhöhen
  • Wenn der Schmerz auf dem Bauch statt auf dem Rücken zu spüren ist
  • Wenn Sie Kontraktionen haben, indem Sie gehen und Ihre Haltung ändern
  • Wenn die Verlobung kam; Wenn die Farbe braun ist (hellrotes Blut, können Sie sofort Ihren Arzt anrufen).
  • Brown Engagement ist etwas, das in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr oder der vaginalen Untersuchung gesehen wird.
  • Wenn die Bewegungen des Babys für kurze Zeit mit Kontraktionen zunehmen

Was sind echte Geburtssymptome?

Vorgeburtliche Kontraktionen Wenn es stärker und häufiger geworden ist, wird es einem in den Sinn kommen, ob es eine wahre Geburt ist. Wahrscheinlich wahre Geburt, wenn:

  • Wenn die Kontraktionen bei Bewegung zunehmen und nach einer Änderung der Haltung nicht abnehmen
  • Der Schmerz beginnt am Rücken und breitet sich auf den Bauch aus (er kann sich auch auf die Beine ausbreiten). Und wenn er in regelmäßigen Abständen kommt und nicht bei den anderen vorbeischaut. Schauen Sie sich an, wie viele Minuten Ihre Schmerzen auftreten. Sie müssen nicht alarmiert werden, es sei denn, Sie kommen zu oft (alle fünf Minuten oder länger).
  • Kontraktionen werden häufiger und schmerzhafter und häufig (aber nicht immer) regelmäßig. Der Schweregrad steigt mit fortschreitender Geburt.
  • Rosa oder blutige Verlobung kommen an
  • Der Bruch des Wassersacks. Das Baby umgeben und Fruchtwasser Vor der Geburt des Beutels mit einem Teil des Wassers abreißen und plötzlich entladen.

Wenn der Kopf des Babys in den Geburtsweg eingedrungen ist, ist die Menge an Wasser, die auf die Straße gelangt, nicht groß. Wenn das Wasser kommt, sollten Sie ins Krankenhaus gehen, auch wenn die Schmerzen noch nicht begonnen haben, da die Möglichkeit besteht, dass das Baby mit der Krankheit infiziert wird.

N Was erwartet dich, während du auf dein Baby wartest? " aus dem Buch.

8 Zeichen der Geburt stehen vor der Tür!

Die Aufregung, Mutter zu sein, ist für viele Frauen dieselbe. Obwohl der Geburts- und Entbindungsprozess von Frau zu Frau unterschiedlich ist, sind ihre Symptome bei fast allen Frauen gleich. Als Sie von Ihrer Schwangerschaft erfahren haben und Ihrem Geburtshelfer erschienen sind, hat sie Sie nach Ihrer letzten Regelblutung gefragt und Ihnen ein voraussichtliches Geburtsdatum für Ihr Baby mitgeteilt.

Zu diesen Daten treten jedoch nur 4% der Geburten auf. Das kann viele Gründe haben. Daher werdende Mütter Anzeichen einer Geburt Es ist sehr wichtig, dass sie eine Idee haben.

Wenn Sie diese Symptome kennen und sich und Ihrem Baby gut folgen, können Sie Ihre Ängste in den kommenden Tagen leichter lindern.

Wie soll ich während der Schwangerschaft füttern? Sie können unseren Artikel überprüfen, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

Ernährung während der Schwangerschaft; // www. / Schwangerschaft-Epochen in der Ernährung /

gut wie man die Geburt verstehtLassen Sie uns gemeinsam untersuchen, welche Symptome Ihnen zeigen, dass Ihr Baby auf dem Weg ist.

Baby, das unten fällt

Wenn Sie zum ersten Mal Mutter werden, beginnt das Baby einige Wochen vor der Geburt, die Position Ihres Mutterleibs zu ändern.

Der Druck, den Sie im Brustkorb spüren, lässt allmählich nach und Baby Becken richtig positioniert. Der Druck auf Ihre Blase ist angenehmer, da Sie angenehmer atmen und sich der Situation bewusst werden. häufiger Toilettenbedarf kann dazu führen, dass Sie fühlen.

Wenn Sie eine Frau sind, die bereits geboren hat, zeigt sich dieses Symptom möglicherweise erst im letzten Moment.

Differenzierung des Gebärmutterhalses

Veränderungen im Gebärmutterhals, auch Gebärmutterhals genannt, können uns Hinweise auf viele Dinge geben. Normale Zeiten Weichheit des Gebärmutterhalses Das Ovulations-Follow-up kann durchgeführt werden, indem der Gebärmutterhals als Zeichen der bevorstehenden Geburt betrachtet, erweicht und geöffnet wird.

Es ist jedoch schwierig für Sie, diese Änderung zu bemerken. Ihr Arzt wird Sie öfter sehen wollen, wenn sich die Geburt nähert. Um zu sehen, ob sich die Lieferung während der Untersuchung nähert vaginale Untersuchung möchten vielleicht tun.

Wenn Sie bereits geboren haben und Deine Vaginalöffnung 1cm oder mehr, deine Geburt kann kommen und gehen.

Wenn es sich jedoch um Ihre erste Schwangerschaft handelt, bedeutet eine solche Eröffnung in der Regel nicht, dass die Entbindung sofort erfolgt.

In welcher Woche kommt es zu einer normalen Geburt? Sie können unser Video ansehen.



Erhöhte Kontraktionen

Die Ursache der Schwangerschaft ist unbekannt Braxton Hicks Kontraktionen es wird oft mit Geburtsschmerzen verwechselt.

Diese Kontraktionen, die Ausdruck der Geburtsvorbereitung sind, nehmen nicht wie Geburtsschmerzen an Häufigkeit und Schwere zu. Es kann Sie jederzeit während des Tages abfragen.

Wenn diese Kontraktionen Häufigkeit und Schweregrad nehmen zukann als ein Zeichen der Geburt gezählt werden.

Mit Kontraktionen Rückenschmerzen auch lebenswert. Letztendlich sind Ihr Körper und Ihre Knochen bestens auf die Geburt vorbereitet und können es Ihnen ohne zu zögern mitteilen.

Blutige Entladung

Es ist der Fall einer Schleimausscheidung, der den Uterus und das Baby während der Schwangerschaft vor äußeren Einflüssen schützt.

Geschlechtsverkehr in den letzten Wochen der Schwangerschaft kann auch dazu führen, dass sich diese Schleimschicht verschlechtert und weggeworfen wird.

Dieser Schleim, der ein leicht pelthisches Aussehen hat, rosa oder rötlich kann eine Farbe oder transparent sein.

Die Ankunft dieses Stroms ist ein Zeichen dafür, dass die Gebärmutter nun zur Geburt bereit ist. Die Strömung kann sofort kommen oder an verschiedenen Tagen in Stücke geworfen werden. Sie sollten keine Panik bekommen, wenn Sie auf diese Strömung stoßen. Informieren Sie Ihren Arzt.

Bedeutet das, dass die Lieferung sofort beginnt?

Die Geburt kann innerhalb weniger Stunden oder nach wenigen Tagen beginnen. Deshalb sollten Sie sich nicht sofort Sorgen machen.

Weitere Untersuchung des Darms, Durchfall

Wenn sich Ihre Geburt nähert, entspannen sich viele Muskeln in Ihrem Körper und auch Ihre Gebärmuttermuskeln. Diese Entspannung, Rektum in Ihrer Nähe Dies gilt auch für Ihre Muskeln.

Dies kann dazu führen, dass Sie häufig auf die Toilette gehen und Durchfall bekommen. Obwohl keine Angst besteht, sind Übelkeit und Erbrechen möglich.

Gewichtsverlust

Außer in Ausnahmefällen nehmen Frauen während der Schwangerschaft regelmäßig zu. Insbesondere in den letzten Monaten kann dieser Kauf beschleunigt werden und Ödeme können auftreten. Mit dem Ansatz der Geburt kann jedoch die Gewichtszunahme stoppen, Ihr Ödem kann verloren gehen und Sie können sogar ein paar Pfund verlieren.

Mach dir keine Sorgen, das verlorene Gewicht wird von dir sein, nicht von deinem Baby.

Unbekannte Energie kommt

In den letzten Monaten der Schwangerschaft können Sie sich müde und unruhig fühlen, weil der Bauch zu groß wird, die Bewegungen eingeschränkt sind und Grundbedürfnisse wie Atmung und Schlaf Probleme bereiten.

Viele Frauen haben jedoch eine plötzliche Schwangerschaft Energie platzte Es wird beobachtet. Plötzlich, dass müde und träge beiseite, können Sie sich finden, Ihr Haus zu reinigen.

Es mag interessant klingen, aber es ist vielleicht eine Kraft, die die Natur dir gibt, um dein Baby willkommen zu heißen und bereit für die Geburt zu sein.

Wasser Ankunft

Am beliebtesten und beliebtesten normale geburtssymptome Der erste Platz im Wasser kommt.

Genau wie in Filmen oder Fernsehserien wird der Schwerpunkt auf die Schwangerschaft der Frau mit Übelkeit gelegt, und der Schwerpunkt auf die Geburt wird mit der Einführung von Wasser beginnen. Also, wenn Ihr Wasser angekommen ist, fängt die Geburt an!

Ihr Baby ist von Beginn der Schwangerschaft an voll mit Flüssigkeit. in der Fruchtblase Es entwickelt. Dies bedeutet, dass die Blase explodiert und die Flüssigkeit abfließt, was bedeutet, dass das Baby nicht mehr im Mutterleib stehen kann und anfälliger für Infektionen ist.

Selbst wenn Ihr Wasser zu einem bestimmten Zeitpunkt abgelassen wird, sollte dies Ihrem Arzt gemeldet werden. Dennoch keine Panik sofort, die Ankunft Ihres Wassers bedeutet nicht, dass Sie sofort gebären werden.

Wann ins Krankenhaus?

Erstens mit Ihrem Arzt nach Ihrer Schwangerschaft Was sind die Symptome der Geburt und welche Symptome sollten Sie tun, achten Sie darauf, zu sprechen.

Zu wissen, was zu tun ist, wenn Sie sich wohl fühlen, hilft Ihnen und macht Ihnen Angst vor der Geburt. Möglicherweise möchten Sie in Panik geraten und handeln, sobald Ihre Wehen beginnen. Insbesondere können Ehepartner aufgeregter und ängstlicher sein als Mütter.

Es ist jedoch am besten, zuerst Ihren Arzt über Ihre aktuelle Situation zu informieren.

Häufigkeit von Kontraktionen Weniger als 5 Minuten und mindestens 30 Sekunden müssen Sie ins Krankenhaus gehen.

Natürlich sollten Sie den Unterschied zwischen falschen Geburtsschmerzen und wahren Geburtsschmerzen kennen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie versuchen, eine warme Dusche zu nehmen.

Fehlkontraktionen verschwinden normalerweise nach dem Duschen. Wenn Ihre Kontraktionen immer noch anhalten und zunehmen, beginnt die Geburt.

Die letzten Wochen werdender Mütter haben sowohl die Aufregung, ihre Babys zu treffen, als auch den Geburtsstress. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Geburt für viele Frauen eine andere Erfahrung ist, auch wenn sie schmerzhaft ist.

Anstelle von Geburtsangst Anzeichen einer Geburt Sie können versuchen, jeden Moment zu genießen, indem Sie über wissen. Denken Sie am Ende daran, dass etwas Winziges, aber Wundervolles auf Sie wartet.

Sie können unsere Artikel über die Geburt erreichen, indem Sie auf den Link unten klicken.

Alles über die normale Geburt! // www. / Normal Geburtsrecht-at-all-about-ist, dass etwas /

Alles, was Sie über Kaiserschnitt wissen müssen! // www. / Cesarean Geburtsrecht jedes Ding-Know-you-need /