Gesundheit

Schwangerschaft und Rückfluss

Schwangerschaft und Rückfluss

Schwangere Mütter
einige Verdauungsstörungen. Einer von ihnen ist während der Schwangerschaft
resultierender Rückfluss.

Rückfluss von Lebensmitteln in den Mund des Magens
Lösen des Ventils, das mit dem Schlauch und dem Magen im Hals verbunden ist
ist die Krankheit angetroffen. Mit dem Eintreffen von Magenwasser in den Mund, wie Übelkeit und Brennen
führt zu Magenbeschwerden.

Schwangerschaft und Reflux Beziehung, tatsächlich einige während der Schwangerschaft abgesondert
Es wird durch Hormone verursacht, die den Boden für den Rückfluss vorbereiten. Besonders Östrogen und
Progesteronhormone verursachen diesen Zustand. Reflux zum ersten Mal in der Schwangerschaft
Da sind Mütter. Allerdings Reflux nach der Geburt ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Behandlung
verschwindet. Frau mit Pre-Reflux auch während der Schwangerschaft
Beschwerden können ebenfalls zunehmen. In diesem Fall einige Behandlungen, die das Baby nicht schaden und
Ernährungsempfehlungen kommen auf.

Reflux-Mütter
und häufig essen und nicht nach dem Essen hinlegen. auch
Sie müssen langsam und gut essen. Saures Essen
Es soll vermieden werden. Lebensmittel, die den Rückfluss während der Schwangerschaft verstärken können, sollten vermieden werden, einschließlich Orange, Zitrone, Grapefruit,
Tomaten, Pommes, Pommes, Zwiebeln, Gewürze, Kaffee (koffeinhaltig oder koffeinhaltig)
entkoffeiniert) und Tee. Ansonsten klagt die Mutter über Reflux
Kandidaten für mager und gewürzfrei
gekochtes rotes Fleisch oder Hühnerfleisch im Ofen
Empfohlen, um Ofenkartoffeln, Brokkoli, Kohl, Karotten, Feta-Käse, Bananen zu essen
Es ist.

Wieder von Refluxkrankheit
Beschwerdeführerinnen sollten viel Wasser trinken. Aber iss den Saft
Besser für ihren Magen, vor und nach dem Abendessen zu trinken, nicht während
Es wird. Wenn sie mindestens drei Stunden vor dem Zubettgehen aufhören zu essen
schlaf besser. Stellen Sie sich auch tagsüber aufrecht hin
kann auch verhindern, dass Magensäure in Richtung Mund gelangt. Abgesehen davon
Gewichtszunahme während der Schwangerschaft kann auch Reflux-Beschwerden erhöhen.
Daher sollten werdende Mütter darauf achten, nicht zu viel zu essen und kein Übergewicht zuzunehmen.
Es sollte funktionieren.

Wenn trotz dieser Empfehlungen Rückfluss
Wenn die Krankheit die werdende Mutter stört
Tabletten erhältlich. Diese Medikamente haben keine Nebenwirkungen, aber immer noch
sollte mit dem Rat Ihres Arztes verwendet werden. Jede Operation an schwangeren Frauen
Eine Methode oder eine endoskopische Behandlungsalternative wird normalerweise nicht empfohlen.
Die Tatsache, dass Beschwerden nach der Geburt verschwinden, sollte ebenfalls berücksichtigt werden.