General

Eltern sollten auf die Erziehung überlegener Kinder achten

Eltern sollten auf die Erziehung überlegener Kinder achten

Professor Dr. Kontaktieren Sie Ümit Keskin direkt

Neugier: Eines der wichtigsten Merkmale überlegener Kinder ist die Neugier. Manchmal haben Erwachsene Schwierigkeiten, die Fragen ihrer Kinder zu beantworten. Anstatt auf das Kind nicht zu reagieren, kann es angebracht sein, nach anderen Lösungen zu suchen. Zum Beispiel die Verwendung von Büchern, Lexika, Freunden und Experten. In der Tat wird die Beantwortung derartiger Fragen bereits in jungen Jahren die Frage nach dem Warum bei Kindern aufwerfen und die Grundlage für die Bemühungen bilden, während des gesamten Lebens nach besseren, wahrheitsgemäßen Wahrheiten zu suchen.

Empfindlichkeit des Erwachsenen gegenüber Reaktionen des Kindes: Es gibt unzählige Vorteile, dass ein Erwachsener nicht unempfindlich gegenüber den Reaktionen des Kindes ist. Bereits in den Kinderschuhen werden verbale Reaktionen des Erwachsenen auf die Stimme des Kindes, später das Interesse des Kindes, relevante Informationen zu den Themen zu geben und Informationen zu geben, den kleinsten Erfolg zu belohnen, die Gründe für Verbote zu erklären, um alternative Wege zu finden, sowohl das Vertrauen des Kindes als auch die Unterstützung sprunghaft werden.

Wachstumsrate der Entwicklungsflächen: Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass sich nicht alle Entwicklungsgesichter bei Kindern im gleichen Tempo entwickeln. Oft ist die mentale Entwicklung weiter fortgeschritten als die soziale und emotionale Entwicklung. In einem solchen Fall kann das Kind unter der Annahme, dass die soziale Entwicklung des Kindes im gleichen Tempo wie die geistige Entwicklung voranschreitet, mit sozialer Verantwortung überfordert sein und die Grundlage für Konflikte und unnötige Spannungen bilden.

Interessen und Fähigkeiten: Ein weiterer Punkt, der in dieser Hinsicht nicht geleugnet werden kann, ist die Tatsache, dass solche Kinder möglicherweise nicht in allen Bereichen überlegen sind. Der einfachste Weg festzustellen, welche Kinder in allen Bereichen Anstrengungen unternehmen und in welchen Bereichen oder Bereichen sich ihre Fähigkeiten konzentrieren, besteht darin, Hinweise zu erfassen, indem sie ihr Verhalten, die Art der Bücher, die das Kind auswählt, die Gespräche und Diskussionen mit ihm, seine Wünsche und Interessen beobachten. Die Vorbereitung eines Studienprogramms ohne Berücksichtigung dieser Interessen und Fähigkeiten kann bei dem Kind Angst und Anspannung hervorrufen. Infolgedessen wird ein negatives Selbstverständnis von Unzulänglichkeit unvermeidlich.

Soziale Interaktion: Es hat große Vorteile, der Familie mit ihren Kindern bei der sozialen Interaktion mit Gleichaltrigen zu helfen. Kinder mit Begabung oder Talent müssen geistig auf gleicher Ebene mit Gleichaltrigen kommunizieren und in sozialer Interaktion stehen. Wenn solche Kinder diese Anforderungen in einer einzelnen Gruppe von Freunden nicht erfüllen können, kann davon ausgegangen werden, dass sie zwei verschiedene Gruppen von Freunden haben. Eine dieser Gruppen kann aus Kindern bestehen, die auf geistiger Ebene etwas gemeinsam haben, sich gegenseitig in diese Richtung ermutigen und sich kennen. So langweilt sich das Kind wegen seiner überlegenen Intelligenz und möchte sich aus der Gruppe ausschließen, wird von den umgebenden Individuen gereinigt. Andererseits sollte das überlegene Kind auch an altersgerechten Gruppenaktivitäten teilnehmen. Diese Aktivitäten umfassen Scouting, Camping, Sport und Tanz. Daher kann es Gemeinsamkeiten zwischen einer anderen Gruppe von Freunden geben, die unter ihrem Intelligenzniveau liegen, und anderen als mentalen Aktivitäten. Infolgedessen kann die Toleranz solcher Freunde zunehmen, und es kann für sie einfacher sein, von ihnen akzeptiert zu werden, sie bei Bedarf zu führen und ihnen zu ermöglichen, von ihren Gedanken zu profitieren. Hier hat die Familie, das Kind große Aufgaben in Bezug auf die Vorbereitung eines solchen Umfelds.

Bewegungsbasierte Fähigkeiten: Ein weiteres Problem bei gelegentlich begabten Kindern ist, dass ihre bewegungsbasierten Fähigkeiten nicht das erwartete Niveau erreichen. Dies ist in der Regel darauf zurückzuführen, dass Erwachsene lediglich an der geistigen Überlegenheit des Kindes festhalten und die Entwicklung bestimmter Fähigkeiten nicht fördern. Wenn jedoch zu angemessenen Zeiten keine ausreichenden Möglichkeiten für die Entwicklung dieser Fähigkeiten geboten werden, ist es unmöglich, sie zu entwickeln. Infolgedessen können Kinder zögern, verschiedene Sportspiele auszuprobieren, Angst vor dem Scheitern zu haben und sich für ihre Inkompetenz zu schämen. So können sie von Aktivitäten ausgeschlossen werden, die für ihre soziale Entwicklung sehr nützlich sein können.

Überlegenheitserwartung in allen Bereichen: Ein Fehler, den Erwachsene in Bezug auf begabte Kinder begangen haben, ist, dass sie glauben, dass sie in jedem Bereich Spitzenleistungen erbringen werden. Meistens: „Warum bekommst du in Sozialstunden wie Rechnen keine guten Noten?“ Oder: „Warum verbringst du nicht so viel Zeit mit Chemie? Wir hören, dass Fragen an Kinder gerichtet sind. In der Tat sollte die Hauptaufgabe der Eltern darin bestehen, Individuen auszubilden, die unabhängig handeln können. Wenn die Ziele von Erwachsenen ständig von außen geschützt werden, haben Kinder keine Möglichkeit, für ihre eigenen Zwecke zu denken. Wenn Kinder die Möglichkeit erhalten, ihre Interessen zu bestimmen, haben sie möglicherweise die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen, und sie können auch Entscheidungen treffen. So können sie die Kontrolle über das äußere Umfeld übernehmen und ein Verantwortungsbewusstsein für sich und andere entwickeln. Wenn Eltern ihnen ständig Ziele setzen, ihnen sagen, was zu tun ist, und Standards setzen, werden sie unweigerlich durch externe Kontrolle versklavt.

Kreativität: Eine solche Haltung, die Unabhängigkeit verhindert, ist der Erzfeind der Kreativität. Kreativität ist jedoch eines der wichtigsten Merkmale, die dem Einzelnen Überlegenheit verleihen. Dies kann sich nur in einer demokratischen Familienhaltung entwickeln, die ihm die Möglichkeit gibt, sich selbst zu vertrauen, sich selbst zu verwalten, Entscheidungen zu treffen und seine Gedanken auszudrücken. Es darf nicht vergessen werden, dass jeder neue Schritt in der Zivilisation das Produkt der Kreativität ist.

Arbeitsgewohnheiten: In einigen Fällen ist das Versagen begabter Kinder, ihr Potenzial auszuschöpfen, auf ihre Unfähigkeit zurückzuführen, richtig zu arbeiten. Ein Kind, das viel Zeit verschwendet und im letzten Moment versucht, etwas zu produzieren, hat natürlich nicht die Chance, die Früchte seiner verborgenen Kraft zu schmecken. Dieses Problem tritt nicht in Familien auf, die ihre Kinder mit interner Disziplin ausgestattet haben.

Fernsehen: Es ist auch ratsam, dass die Familie Vorsichtsmaßnahmen trifft, um zu verhindern, dass das Kind passiv Programme sieht, die ihm oder ihr nicht zugute kommen. Aktivitäten wie Schachspielen mit Familienmitgliedern oder Diskussionen über interessante Themen, Ausflüge in Museen oder Fabriken, das Erkennen von Berufen und das Beobachten von Kunstereignissen können als Alternativen zum passiven Überwachungsverhalten angesehen werden. Auf diese Weise wertet das Kind die Zeit aus und erweitert den Interessensbereich. Das Interesse an Büchern zu wecken, ist eine weitere wichtige Lösung.

Ruhebedingung für Erwachsene: Überlegene Kinder brauchen mehr Eltern als andere Kinder, die auf ihre Gedanken, Bewertungen, Schlussfolgerungen und Beobachtungen hören. Diese Kinder, die ständig nachdenken, sammeln den ganzen Tag über viele Informationen. Um diese Informationen gründlich analysieren zu können, müssen sie analysiert und bewertet werden. Wenn die Kinder über die Informationen sprechen, die sie mit Erwachsenen gesammelt haben, die zuhören und bei Bedarf helfen können, können sie mehr Beziehungen zwischen Gedanken herstellen, Lücken erkennen und Schlussfolgerungen ziehen. Wenn Eltern Schwierigkeiten haben, diese Aufgaben auszuführen, ist es hilfreich, ihre Kinder mit einer Person in Kontakt zu bringen, die diese Rolle innerhalb oder außerhalb der Familie übernimmt.

Zu erlassende Werturteile und Lebensstil: Überlegene Kinder beginnen, wie normale Kinder, verschiedene Entwicklungsstadien, die unerfahren sind, fühlen sich manchmal unsicher und zeigen Anpassungsprobleme. Sie brauchen daher Erwachsene, die sie führen und beruhigen. Eltern, die ihren Kindern dabei helfen, Werturteile zu fällen, und die Art und Weise, wie sie ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten wollen, können positive Ergebnisse zeigen. Sich mit einem konkreten Lebensmodell zu identifizieren, ist einfacher als sich mit abstrakten Begriffen zu identifizieren, die aus Worten bestehen. (2)

Infolgedessen können wir dies sagen. Es ist nicht nur seine eigene latente Kraft, sondern auch ein familiäres Umfeld, das für seine Bedürfnisse sensibel ist, wie aus den obigen Erklärungen hervorgeht.

Bildung, wie Sie leben, Oktober-November-Dezember 1990, Ausgabe 13

LITERATUR

2. Freeman, Joan. Die Psychologie begabter Kinder. Perspektive auf Entwick-
ment und Bildung. John Wiley und Söhne, Chichester, 1985.

Seite. Beverly A. Elternhandbuch zum Verständnis des Verhaltens von Begabten
Kinder. Roeper Reviev. Seite 39-42., Mai 1983.

Renzulli, J. S., 'Die Drei-Ring-Konzeption der Begabung: eine Entwicklung
Modell für kreative Produktivität! ' Vorstellung von Begabung. Zusammengestellt von R. J.
Sternberg und J. E. Davidson. Cambridge: Pressekonsortium der tfye Universität
von Cambridge, ss. 53-92., 1986.